Fachkompetenzteam

Seit August 2010 trifft sich das sogenannte Fachkompetenzteam während der Schulzeit regelmäßig im Bildungsministerium in Mainz.

Das Fachkompetenzteam besteht aus erfahrenen Vertretern jeder Schulart (Grundschule, Förderschule, Realschule plus, Integrierte Gesamtschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule sowie Privatschulen), ein Vetreter der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Vertreter des Bildungsministeriums, ein Vertreter des Statistischen Landesamts (StaLA) sowie - bedarfsweise - Vertreter des Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Durch die kontinuierliche Einbindung von erfahrenen Praktikern soll sicher gestellt werden, dass das zukünftige Schulverwaltungsprogramm eine hohe Akzeptanz bei den künftigen Nutzern erreichen wird.

Die wichtigsten Aufgaben des Fachkompetenzteams waren zunächst Sichtung des aktuellen Schulsoftware-Markts, die Entwicklung von Kriterien für die Bewertung von Schulverwaltungssoftware-Anbietern sowie die Erstellung des Lastenhefts für eine landeseinheitliche Schulverwaltungssoftware für Rheinland-Pfalz.

Die vom Fachkompetenzteam erarbeiteten Anforderungen und Kriterien dienten als Bewertungsgrundlage für die von der Firma Accenture durchgeführte Marktstudie sowie für das zwischenzeitlich abgeschlossene europaweite Vergabeverfahren.

Derzeit begleitet das Fachkompetenzteam die erforderlichen Anpassungen von edoo.sys und wird so sicher stellen, dass die Software alle gestellten Anforderungen vollständig erfüllt. Darüber hinaus betreuen die schulischen Mitglieder des Fachkompetenmzteams jeweils mehrere Pilotschulen bei deren Arbeit mit edoo.sys.